AGB Endkunde

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen
des Kundenportals der HEROSAN Healthcare GmbH (www.herosan.at)

1. Geltungsbereich

1.1 Diese allgemeinen Nutzungs- und Ge-schäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) des Kundenportals der Herosan Healthcare GmbH (im Folgenden „HEROSAN“) gelten für die Nutzung des Kundenportals der Website www.herosan.at (im Folgenden „Kundenportal“) sowie für die über das Kundenportal abgewickelten Bestellungen.

1.2 Verträge mit HEROSAN werden aus-schließlich unter Zugrundelegung dieser AGB geschlossen.

1.3 Abweichungen von diesen AGB sowie entgegenstehende allgemeine Vertragsbedingungen des Vertragspartners von HE-ROSAN (im Folgenden der „Kunde“) gelten nur, sofern HEROSAN diesen im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich durch ihre vertretungsbefugten Organe zugestimmt hat. Mitarbeiter von HEROSAN sind nicht ermächtigt, von diesen AGB abweichende Zusagen zu machen oder derartige Verein-barungen zu treffen.

1.4 HEROSAN behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern. Dabei erfolgt kein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung der AGB. Der Kunde hat die AGB selbstständig, vor jedem neuen Vertragsabschluss, auf Veränderungen zu überprüfen. Für jede Bestellung gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung im Kundenportal veröffentlichte Fassung.

2. Angebot / Vertragsabschluss

2.1 Die im Kundenportal abgebildeten Produk-te stellen einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

2.2 Der Kunde hat die Möglichkeit, die ange-botenen Produkte durch Betätigung des Buttons „in den Warenkorb“ in seinen elekt-ronischen Warenkorb zu legen.

2.3 Vor Absenden einer Bestellung (durch Anklicken der Schaltfläche „zahlungspflich-tig bestellen“), hat der Kunde die Möglich-keit, sämtliche Angaben nochmals zu prüfen und ggf. zu ändern.

2.4 Vor Absenden einer Bestellung (durch Anklicken der Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“) wird der Kunde über die we-sentlichen Eigenschaften der Ware, die Kontaktdaten von HEROSAN, den Ge-samtpreis der Ware inkl. Versand- und sonstiger Kosten, sowie über den Zeit-raum, innerhalb dessen die Ware geliefert wird, informiert.

2.5 Mit einer Bestellung (durch Anklicken der Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“) erklärt der Kunde verbindlich ein Angebot zum Vertragsabschluss hinsichtlich der in seinem elektronischen Warenkorb erfassten Produkte.

2.6 Nach Abgabe der Bestellung erhält der Kunde eine automatische Auftragsbestätigung. Diese stellt die Vertragsannahme dar.

2.7 Alternativ zu Punkt 2.6 kommt ein Vertrag mit HEROSAN auch ohne Auftragsbestätigung konkludent durch Erfüllung des Vertrags (Versendung der bestellten Ware) zustande.

2.8 Der so geschlossene Vertrag wird von HEROSAN elektronisch gespeichert. Er ist für den Kunden nicht zugänglich, der Kunde erhält jedoch einen Überblick des Vertragsinhalts mit der Auftragsbestätigung gemäß Punkt 2.6 oder in Papierform mit der Lieferung der Ware.

2.9 Verträge mit HEROSAN werden ausschließlich auf Deutsch geschlossen.

3. Preise / Zahlung / Zahlungsverzug

3.1 Für eine Bestellung gelten die Preise zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung (Betätigung der Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“).

3.2 Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive der österreichischen gesetzlichen Umsatzsteuer sowie inklusive Versandkosten. Sollten zusätzliche Versandkosten für den Kunden anfallen, werden diese vor Abschluss der Bestellung ausdrücklich bekannt gegeben.

3.3 Die Kaufpreiszahlung richtet sich nach den im Online-Shop genannten Zahlungsarten.

3.4 Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Belastung des Kundenkontos mit Vertragsabschluss.

3.5 Der Kaufpreis wird mit Rechnungserhalt fällig.

3.6 Im Fall des vom Kunden verschuldeten Zahlungsverzugs werden dem Kunden Verzugszinsen in Höhe von 8% p.a. berechnet.

4. Lieferung, Versand

4.1 Erfüllungsort für Lieferungen, Leistungen und Zahlungen sind die Geschäftsräumlichkeiten am Sitz von HEROSAN (Isovoltaicstraße 1, 8403 Lebring).

4.2 Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware auf den Kunden über, sobald die Ware an den Kunden oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird.

4.3 Die Lieferung erfolgt nach Österreich und Deutschland an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse durch ein beauftragtes Transportunternehmen.

4.4 Die Lieferung erfolgt regelmäßig binnen 2-4 Werktagen.

5. Eigentumsvorbehalt

HEROSAN behält sich das Eigentum an den gelieferten Produkten bis zur vollstän-digen Bezahlung des Rechnungsbetrags vor.

6. Aufrechnungsverbot

Der Kunde kann gegen die Kaufpreisforderung von HEROSAN nur mit eigenen Gegenansprüchen aufrechnen, wenn die Gegenforderung (i) im rechtlichen Zusam-menhang mit der Verbindlichkeit des Kunden steht, (ii) gerichtlich festgestellt oder (iii) von HEROSAN anerkannt wurde; weiters (iv) bei Zahlungsunfähigkeit von HEROSAN.

7. Inhalt des Onlineangebots

7.1 HEROSAN übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der im Kundenportal bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen HEROSAN, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen, sofern seitens HEROSAN kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

7.2 Das Produktangebot des Kundenportals ist freibleibend und unverbindlich. HEROSAN behält es sich vor, Teile der Homepage oder das gesamte Produktangebot des Kundenportals ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

8. Gewährleistung

8.1 HEROSAN leistet nach den gesetzlichen Bestimmungen Gewähr für die Mangelfreiheit zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware. Es gelten die gesetzlichen Fristen.

8.2 HEROSAN gewährleistet die Haltbarkeit der vertriebenen Produkte innerhalb der auf den Verpackungen angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten, sofern diese nach der Lieferung gemäß der auf der Ware angegebenen Lagerungsempfehlung gelagert werden.

8.3 Die wo auch immer durch HEROSAN gemachten Angaben über Inhaltsmengen und sonstige warenspezifische Angaben gelten nur annähernd bzw. beispielhaft.

9. Haftung

9.1 HEROSAN haftet ausschließlich für grobes Verschulden (grobe Fahrlässigkeit, Vorsatz).

9.2 Die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden wird ausdrücklich ausgeschlossen.

9.3 Für Personenschäden, sowie nach Produkthaftungsgesetz haftet HEROSAN entsprechend der geltenden Rechtslage.

9.4 HEROSAN übernimmt keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems sowie für technische und elektronische Fehler, auf die HEROSAN keinen Einfluss hat, insbesondere für die verzögerte Bearbeitung von Bestellungen.

10. Widerrufsrecht

10.1 Kunden, die Verbraucher im Sinne der Richtlinie 2011/83/EU sind, haben das Recht, ohne Angabe von Gründen einen mit HEROSAN über das Kundenportal geschlossenen Vertrag nach Maßgabe der folgenden Punkte zu widerrufen.

10.2 Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Für den Fall dass mehrere Waren in einer einheitlichen Bestellung bestellt wurden, die getrennt geliefert werden, mit dem Tag an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der zuletzt gelieferten Ware erlangt.

10.3 Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde HEROSAN mittels einer eindeutigen Erklärung per Post (HEROSAN Healthcare GmbH, Isovoltaicstraße 1, 8403 Lebring) oder per E-Mail (info@herosan.at), über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dafür kann das Muster-Widerrufsformular verwendet werden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

10.4 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

10.5 Kein Widerrufsrecht besteht für:

10.5.1 Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell über-schritten würde;

10.5.2 Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

11. Folgen des Widerrufs

11.1 Im Fall eines Widerrufs hat HEROSAN dem Kunden alle Zahlungen, die HEROSAN von dem Kunden im Rahmen der widerrufenen Bestellung erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei HEROSAN eingegangen ist.

11.2 Mangels abweichender Vereinbarung verwendet HEROSAN die Rückzahlung das-selbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat. In keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

11.3 Im Falle eines Widerrufs gemäß Punkt 10 hat der Verbraucher die betreffende Ware unverzüglich und in jedem Fall binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde HEROSAN über den Widerruf des betref-fenden Vertrags unterrichtet hat, an HEROSAN zurückzustellen. Die Rückstellungsfrist ist gewahrt, wenn die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen abgesendet wird.

11.4 Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

11.5 Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.

11.6 HEROSAN kann die Rückzahlung verweigern, bis HEROSAN die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

12. Datenschutz, Datenspeicherung, Cookies

Die Datenschutzerklärung ist Teil des Vertrages mit HEROSAN. Der Kunde hat diese gelesen und erklärt dazu sein Einverständnis.

13. Copyright/Haftung

13.1 Der Inhalt des Kundenportals ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede weitergehende Nutzung, ins-besondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte auch in Teilen oder in überarbeiteter Form ohne Zustimmung der jeweiligen Organisation ist untersagt. Jede Einbindung einzelner Seiten unseres Angebotes in fremde Frames ist zu unterlassen.

13.2 HEROSAN übernimmt keine Gewähr für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website zur Verfügung gestellten Informationen. Es wird keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Be-trieb der gegenständlichen Website und ihrer Inhalte übernommen. Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Daten und Informationen dieser Website erwachsen, wird, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.

14. Verweise und Links

14.1 Die Website enthält Verweise zu Internet-Seiten Dritter (sogenannte „Links“). Durch die Verwendung eines Links wird der User möglicherweise auf die Internet-Seite eines Dritten weitergeleitet. HEROSAN übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte einer solchen Internet-Seite Dritter.

14.2 HEROSAN distanziert sich ausdrücklich von allfälligen rechtswidrigen Inhalten auf Internet-Seiten Dritter und wird bei Kenntnis einer rechtswidrigen Tätigkeit oder Information und bei Kenntnis von Tatsachen oder Umständen, aus denen eine rechtswidrige Tätigkeit oder Information offensichtlich wird, unverzüglich tätig werden, um den Link zu entfernen.

15. Urheber- und Kennzeichenrecht

15.1 Bildnachweis: HEROSAN Healthcare GmbH

15.2 HEROSAN ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst er-stellte Grafiken, Tondokumente, Videose-quenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

15.3 Alle innerhalb des Internetangebotes ge-nannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen un-terliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichen-rechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

15.4 Das Copyright für veröffentlichte, von HEROSAN selbst erstellten Objekten bleibt allein beim Besitzer der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung seitens HEROSAN nicht gestattet.

16. Streitbeilegung

Seit dem 09.01.2016 gilt die EU-Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Nr. 524/2013). Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen können über folgende Online-Plattform beigelegt werden.

17. Gerichtsstand und anwendbares Recht

17.1 Wenn nicht zwingende Bestimmungen des KSchG entgegenstehen, ist der ausschließliche Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen oder Vertragsanbahnungen mit HEROSAN Graz.

17.2 Auf sämtliche Rechtsverhältnisse zwischen HEROSAN und dem Kunden findet österreichisches Recht, unter Ausschluss der Verweisnormen des IPR und des Überein-kommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf (CISG), Anwendung.

18. Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestimmungen der AGB ungültig oder nicht wirksam, bleibt davon die Gültigkeit der verbleibenden Bedingungen unberührt. Die ungültige oder nicht wirksame Bedingung ist durch eine solche zu ersetzen, die der ursprünglichen Regelung möglichst nahekommt. Dies gilt auch für Gesetzeslücken und für die Auslegung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.